Login
 

eiko_icon MANV1 Schwerer Verkehrsunfall

Techn. Rettung > Verkehrsunfall
Zugriffe 4427
Einsatzort Details

Schüttelhorst, Kneblinghausen
Datum 06.07.2017
Alarmierungszeit 21:26 Uhr
Alarmierungsart Melder
eingesetzte Kräfte

Löschgruppe Rüthen 2
Löschgruppe Kallenhardt
Löschgruppe Kneblinghausen
ELW Gruppe
Polizei
Rettungsdienst
TH 2

Einsatzbericht

Um 21:26 Uhr wurde die Feuerwehr Rüthen zu einem schweren Verkehrsunfall in Kneblinghausen alarmiert. Gemeldet wurde ein PKW, der vor einen Baum gefahren ist. Ein 18-jähriger Fahranfänger aus Brilon befuhr mit vier weiteren Insassen im Alter von 16 bis 17 Jahren auf der K45 von Romecke in Richtung Kneblinghausen. In einer scharfen Linkskurve kam der Fahrer von der Straße ab, und prallte frontal gegen einen Baum.

Bei Eintreffen der ersten Einsatzkräfte stellte sich heraus, dass keine Personen im PKW eingeklemmt waren.

Aufgrund der hohen Anzahl der verletzten Personen erhöhte der Einsatzleiter jedoch das Einsatzstichwort auf MANV1 (Massenanfall an Verletzten). Zusätzlich zu den eingesetzten Kräften der Feuerwehr Rüthen, eilten somit 4 Rettungswagen aus Büren, Geseke,Erwitte und Warstein, 2 Notärzte und der Leitende Notarzt zur Einsatzstelle. 

Bis zum Eintreffen der Einsatzkräfte übernahmen die Kameraden die Betreuung der verletzten Personen. Weiterhin wurde die Fahrzeugbatterie abgeklemmt, der Brandschutz sichergestellt und die Unfallstelle abgesichert. 

 

sonstige Informationen

Einsatzbilder